Fotoausstellung im fritz Einkaufszentrum

  • fritz Einkaufszentrum, Fritz-Hornschuch-Straße 9, 95326 Kulmbach
  • 70 JAHRE ALLGEMEINE ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE Eine Ausstellung

    Ieshia Evans

    Bild: Jonathan Bachmann / Reuters

    Fotoausstellung im fritz

    Fotoausstellung im fritz

    Vor 70 Jahren entstand ein Text, der seine Kraft bis heute entfaltet. Die Staaten der Vereinten Nationen verabschiedeten am 10. Dezember 1948 die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ – 30 Artikel, die das Bild einer Welt skizzieren, in der alle frei und friedlich miteinander leben können. Die Erklärung war revolutionär, weil sie erstmals allen Menschen auf der Erde die gleichen Rechte garantierte.
    Die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ bleibt revolutionär, weil auf sie verbindliche Menschenrechtspakte folgten, auf die sich Menschen in sehr vielen Ländern berufen können. Immer wieder konnten die Menschenrechte so staatlicher Willkür Einhalt gebieten. Und schon damals wurden elementare Rechte fest verankert – wie zum Beispiel das Recht auf Privatsphäre, das heute im Zeitalter der Digitalisierung wieder hochaktuell ist.

    Aus diesem Anlass präsentiert die Amnesty International Gruppe Kulmbach in Zusammenarbeit mit dem fritz Einkaufszentrum vom 14.01. bis 30.01.2019 eine Fotoausstellung zur bewegten Geschichte der Menschenrechte der letzten 70 Jahre.

    https://www.fritz-einkaufszentrum.de/neuigkeiten-im-fritz/veranstaltungen/241-fotoausstellung-der-amnesty-international-gruppe-kulmbach-vom-14-01-bis-30-01-2019-im-fritz-einkaufszentrum.html